E-FORCE3

27.02.2020

E-FORCE3 Akkugeräte

Neue Akkugeräte der E-FORCE Serie!

Rechtzeitig vor der Feuerwehrmesse RETTmobil und dem Jahreshöhepunkt INTERSCHUTZ präsentiert WEBER RESCUE SYSTEMS eine aktualisierte Serie der E-FORCE Akkugeräte.

Die beiden wesentlichsten Verbesserungen sind der neue Antrieb mit Umschalttechnik und eine Trennstelle zur Umrüstung von schlauchgebundenen auf akkubetriebene Rettungsgeräte. Durch das neu entwickelte Umschaltventil befindet sich das Rettungsgerät immer im maximal möglichen Geschwindigkeitsbereich – vergleichbar mit einem Automatikgetriebe, das immer den optimalen Gang einlegt. Dadurch erhöht sich die Arbeitsgeschwindigkeit um mindestens 25 % – je nach Anwendung ist das Gerät sogar noch deutlich schneller. Zusätzlich zum neuen Umschaltventil wurde auch die Grundgeschwindigkeit der neuen E-FORCE Geräte noch einmal merklich erhöht. Die neue Generation der schlauchgebundenen Schneidgeräte, Spreizer und Kombigeräte von WEBER RESCUE SYSTEMS kann über eine einheitliche Trennstelle auf E-FORCE Akkugeräte umgerüstet werden. Das bedeutet mehr Flexibilität in der Entscheidung. Die Umrüstung selbst erfolgt in einer dafür zertifizierten Fachstelle. Das heißt: Heute ein schlauchgebundenes Gerät kaufen und morgen auf Akkutechnologie umsteigen!

Weitere Verbesserungen der E-FORCE Serie sind:

- Der 360° drehbare und abklappbare Haltegriff aus glasfaserverstärktem Kunststoff benötigt für minimalen Platz im Einsatz und bei der Lagerung. Dieser Kunststoffgriff mit optimierter Grifffläche isoliert den Geräteführer auch bei bis zu 1.000 Volt Spannung.
- Die zusätzliche LED-Beleuchtung nach vorne und hinten sorgt für eine gleichmäßige Ausleuchtung des Arbeitsbereiches.
- Alle Bedienelemente der Rettungsgeräte sind markant und auffällig in Rot gehalten.

Die neuen Scheren und Spreizer der E-FORCE Serie werden durch ein vielfältiges Sortiment an Zubehör ergänzt. Der bewährte 28 Volt-Akku passt zudem auf des umfangreiche Elektrowerkzeuge-Programm von MILWAUKEE. Säbel-, Kreis- und Stichsägen, Schlagbohrer und -schrauber und weitere Akkugeräte können damit betrieben werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Neuheiten-Prospekt