Stabilisieren und Crossramming

rescueDays Reporter, 09.10.2016

An der Station "Heben und Stabilisieren" werden verschiedenste Wege gezeigt um Fahrzeuge in unterschiedlichen Lagen zu sichern und sie so anzuheben, dass eine darunter liegende Person befreit werden kann. Zum Schluss wird außerdem ein PKW mit reiner Muskelkraft gedreht, um auch ein Gefühl für diese Methode (die sicherlich nicht Plan A oder B darstellt) zu erlangen.


Beim "Crossramming" wird ein PKW mit Seitenanprall, hauptsächlich mit Rettungszylindern, wieder in seine Ausgangsposition zurück gedrückt. Dadurch entsteht eine schnelle und ausreichend große Öffnung um den Patienten zu befreien.

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten