Thormählen, Olav
18.09.2006 - 17:24:00
Hallo, ist es möglich die Rettungszylinder von der Firma Weber mit einer Hydraulikpumpe der Firma Lukas zu betreiben und wenn ja was muß man bei der Bestellung bedenken( Adapter , etc.)Und ist das auch Zugelassen das man diese beiden Komponenten miteinander betreibt. MfG Thormählen
Manfred Rapp
22.09.2006 - 07:07:00
Hallo Herr Thormählen, man kann unsere Zylinder bzw. alle Geräte unseres Fabrikates, mit Pumpen anderer Hersteller ohne Bedenken betreiben, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind: - Gleicher Nenndruck ( 630 bar ) - Mineralisches Öl (entsprechend den Anforderungen DIN / EN ) - Original Kupplungsteile - Umbau durch Fachkraft Bei Neubestellung werden die Geräte direkt mit den entsprechenden Kupplungen ausgeliefert - einfach entsprechend angeben. Mit freundlichen Grüßen Manfred Rapp
Firefighter911
23.09.2006 - 07:22:00
Hallo Hr. Rapp, welche Original Kupplungsteile? Lukas oder Weber? Danke für die Info!
Manfred Rapp
26.09.2006 - 09:55:00
Hallo Firefighter 911, aus Kostengründen wird man immer auf die Kupplungen gehen, entsprechend dem Fabrikat das bei der Feuerwehr vorhanden ist - z.B. Lukas Gerätesatz würde ich an die Weber Zylinder Lukas Kupplungen montieren. Es ist ganz wichtig, daß andere Kupplungen, egal welches Fabrikat, immer von einem Fachmann montiert werden in Bezug auf das Sicherheitsventil -montiert man an einem Weber Gerät eine andere Kupplung - kein Problem,wir haben dann 2 Sicherheitsventile, montiere ich aber eine Weber Kupplung an ältere Geräte anderer Fabrikate - baue ich das Sicherheitsventil aus. Mit freundlichen Grüßen Manfred Rapp
 

News