Markus Reiter HBI FF-Lohnsburg OÖ
05.12.2009 - 13:12:16
Hallo, Wir rüsten 2010 auf ein neues Bergegerät um. Schere RS 200-107 und Spreizer SP49 mit neuem Aggregat. Zur Zeit haben wir den Rettungszylinder RZT2 1370. Dies ist ein sehr handliches und super Gerät im Bezug auf Anfangs- und Endlänge. Laut Fa. Rosenbauen kann man dieses Gerät auf 700 Bar Arbeitsdruck umrüsten. Ist das im Bezug auf Kraft 128/66,5 KN sinnvoll bzw steigert sich mit dieser Umrüstung die Kraft?
Manfred Rapp
07.12.2009 - 09:03:17
Hallo Herr Reiter,

der RZT 2 - 1370 ist noch ein Zylinder nach DIN 14 751 und wurde diesbezüglich bei der TÜV Prüfung zur Zulassung mit 630 bar geprüft - darf deshalb nicht mit 700 bar betrieben werden - steht auch entsprechend auf dem Typenschild. Es dürfen nur Geräte die nach DIN EN 13 204 geprüft sind mit 700 bar betrieben werden.

Mit freundlichen Grüßen
Manfred Rapp
Bernhard Obermayr
07.12.2009 - 14:40:34
S. g. Hr. HBI Reiter,

es gibt hier doch eine Möglichkeit:
bitte wenden Sie sich an den Servicebeauftragten für Österreich, Hrn. Robert Niederhofer, Tel. +43 7255 6237-463 bzw. robert.niederhofer@weber-hydraulik.at vom Werk in Losenstein bei Steyr.

Schöne Grüße,

ppa. Bernhard Obermayr

Markus Reiter HBI FF-Lohnsburg
07.12.2009 - 20:04:46
Vielen Dank für Ihre schnelle Hilfe!
 

News