Markus Middel
13.04.2011 - 12:25:51
Hallo Herr Diekmann und Herr Dürr, meine Frage bezieht sich auf das StabFast-System. Mit dem mitgelieferten "Dosenöffner" habe ich bekanntermaßen die Möglichkeit mir Anschlagpunkte für dem im Zurrgurt eingefädelten Haken zu schaffen, so z.B. im Bereich Motorhaube, Seitenwand etc. Gibt es Erfahrungen darüber, was passiert, wenn die ausgewählte Fläche ausgerechnet aus Kunststoff oder Aluminium besteht? Als konkretes Beisspiel, ich will wie so häufig gezeigt eine Strebe im bereich der Motorhaube anbringen. Hierfür schaffe ich mir mit dem Dosenöffner im unteren Bereich eine Öffnung um den Haken einhängen zu können. Wenn nun aber diese Motorhaube aus Alu oder sogar Kunststoff besteht, was passiert, wenn ich durch Spannen des Gurtes Last auf den haken bringe? Meine Vermutung ist, dass das Loch weiterreißt und mein erzeugtes Kräftedreieck instabil wird. Liege ich mit meiner Vermutung richtig, oder kann man auch an Kunststoff- oder Aluaußenhautteilen wie gewohnt vorgehen? Oder, welche Alternativen gibt es. Vielen Dank und Gruß Markus Middel
Hanno Diekmann
27.04.2011 - 17:48:16
Hallo Herr Middel,

kommt natürlich auf das Material und die Belastung an.
Bei einem Aud A2 und A8 haben wir das System schon ohne Probleme eingesetzt.
Kunststoff kann ich mich nicht erinnern.
In so einem Fall würde ich andere Punkte suchen. Z.B. Motorhaube unten aufbiegen (Halligan) und Haken einhängen. Oder versuchen bis zu Kotflügel zu kommen. Mit einem Endlosschlinge kann man es auch versuchen - an der Achse fixieren und unter das Auto ziehen.

MfG
Hanno Diekmann
 

News