Markus Weinzierl
05.03.2012 - 21:30:22
Hallo, wir haben folgende Rettungszylinder RZ1-850, RZ2-1250, RZ3-1600 und RZT2-750. Welche Ölmengen werden benötigt? Die Frage stellte sich, wenn z.B. ein Zylinder voll ausgefahren im Fahrzeug abgesteckt wird und mit einem zweiten Zylinder wird weitergearbeitet. Ist das Hydrauliköl im Aggregat ausreichend?
Patrick Allinger
06.03.2012 - 07:45:28
Guten Morgen Herr Weinzierl,

die Zylinder brauchen im Einzelnen folgende Ölmenge:
RZ1: 0,51 l
RZ2: 0,86 l
RZ3: 0,86 l
RZT2: 0,60 l

Schere und Spreizer sind fast vernachlässigbar mit zusammen etwa 0,3 l

Ob die Ölmenge nun ausreicht kommt auf das verwendete Aggregat an (nichts angegeben). Beim E/V50-T wären es 3,0 l Hydrauliköl, die maximal genutzt werden können, wenn das Aggregat gerade steht. Das würde zumindest für Schere, Spreizer und 3 beliebige Zylinder ausreichen. Steht das Aggregat schreck ist das minimale Ölvolumen 1,7 l. Auch das reicht aus um einen Zylinder voll auszufahren und weiterhin mit Schere, Spreizer und einem Zylinder arbeiten zu können.

Die nutzbaren Ölmengen für andere Aggregate sind jeweils in den Datenblättern (http://www.weber.de/wr/de/rettungsgeraete/download-aggregate.php) nach zu lesen.


Mit freundlichen Grüßen
Patrick Allinger
Markus Weinzierl
06.03.2012 - 10:32:05
Hallo Herr Aulinger, vielen Dank für die schnelle Antwort. Wir haben zwei Aggregate Aggregat E50 – 7 + SHA2.
Nils Boy
03.01.2015 - 22:57:52
Hallo Vilen Dank für die hier im Forum genannten Ölmengen der Rettungszylinder. Ist es möglich die Liste zu Komplettieren? Leider sind nicht alle Größen und Längen aufgeführt. Vielen Dank
 

News