SBI
26.11.2012 - 13:25:08
Hallo Herr Diekmann, auch wir von der Feuerwehr der Stadt Amöneburg haben uns das Stab-Fast-System angeschafft. Leider fehlt auch eine ausführliche Bedienungsanleitung. Es wäre sehr nett wenn Sie uns ebenfalls eine CD zukommen lassen könnten. Anschrift: Stadtbrandinspektor Stefan Krähling An der Hauptstraße 52 35287 Amöneburg
Hanno Diekmann
05.12.2012 - 13:56:49
Leider haben wir die CDs nicht mehr.
Aber unter den Links können sie sich alle Daten runterladen.

http://www.weber.de/wr/de/rettungsgeraete/download-stabilisierung-stab-fast.php

http://www.weber.de/wr/de/rettungsgeraete/download-stabilisierung-stab-fast.php

MfG
Hanno Diekmann
Sven Puchinger
16.12.2012 - 14:06:12
Hallo Herr Dürr, Hallo Herr Diekmann,
ich hätte einen Verbesserungsvorschlag für das Hakenmesser des Stabfast-Systems. Da bei unserem bereits die Schneide ganz vorne an der Spitze ausgebrochen ist und somit nur mit viel Kraft eine Öffnung in das Blech eingebracht werden kann, hab ich mir das Teil ein wenig genauer unter die Lupe genommen und überlegt, wie man das ganze technisch modernifizieren könnte. So kam der Gedanke, dass man die Klinge als Wechselwerkzeug ausführt. Diese wird über eine Kontur oder Stifte positioniert und geklemmt oder direkt verschraubt. Das ganze nitriert oder gehärtet, um es verschleißfester zu machen. Das ganze im Webershop zum Nachbestellen und gut.
Feuerwehr Gerätewart
08.03.2013 - 13:38:02
Dem Vorschlag mit der Wechselklinge aus gehärtetem Material kann ich nur voll und ganz beipflichten. Die Klinge hat bei unsserem ersten Übungsdienst mit dem Stabfast bereits die Karten gelegt.

Eine weitere Verbesserung wären die Handräder aus Kunststoff an den Ratschen. Diese sind für den Einsatz bei der Feuerwehr nicht geeignet. Hier sind nach dem ersten Übungsdienst mit dem Stabfast an einer Ratsche beide abgebrochen. Mein Vorschlag wäre, diese aus Aluminium zu fertigen. Dann hält das ganze auch etwas länger was man bei dem Preis ja auch erwarten darf.

MfG

Jan
 

News