Schmidtner
19.04.2005 - 12:43:00
bei uns wurde ein Rettungszylinder vom Agregat abgesteckt, ohne das dieses in neutraler Stellung war. Der Rettungszylinder konnte dann nicht mehr angesteckt werden. Laut unserem Gerätewahrt lieg das daran, das im Zylinder noch immer Druck herscht. Bei unserm alten Agregat war ein Werktzeug mit dabei, um z.B. den RZ drucklos zu machen damit er wieder angesteckt werden kann. Gibt es noch solch ein Werkzeug? Oder wie soll man den RZ anstecken?
Manfred Rapp
21.04.2005 - 06:19:00
Hallo Herr Schmidtner, sollte der Zylinder tatsächlich unter Druck stehen, kann mit dem Druckentlastungsstecker entlastet werden – dieser befindet sich je nach Baujahr in einer Rohrhalterung links oder rechts im unteren Bereich des Gestells. Mit freundlichen Grüßen WEBER-HYDRAULIK GmbH Manfred Rapp
 

News