Lars
24.03.2015 - 11:13:52
Hallo, angenommen auf Grund der ungünstigen Lage des Unfallfahrzeuges ergeben sich für den Ansatzpunkt der Stabfast-Stütze nur schlecht geeignete Flächen (Glas, Kunststoffteile, schmale Streben/Säulen): Ist es möglich oder gar sinnvoll, zwischen Fahrzeug und dem gezahnten Stützenkopf ein Holzbrett zu legen, um die Kraft besser zu verteilen? Reicht die beim Anziehen der Ratschen zwischen Holz und Fahrzeug entstehende Reibung für eine Sicherung aus?
Patrick Allinger
25.03.2015 - 13:34:31
Hallo Lars,

nein die Reibung die hier zwischen Stab-Fast-Kopf, Holz und Fahrzeug entsteht reicht nicht für eine wirklich zuverlässige Sicherung aus. Beim Stab-Fast kommt auf die Spannbänder kaum eine Belastung, diese sind eigentlich nur dafür da, dass die Stütze unten nicht wegrutschen kann.

Grüße aus Österreich, Patrick
 

News