Auslieferung von 156 Sets in die Ukraine

16. Mär 2020Annika Spahr
Logo-FLORIAN
Logo-FLORIAN

Nachdem sie bereits seit vielen Jahren ein treuer Kunde sind, vertraut die ukrainische Feuerwehr wieder auf unsere zuverlässigen und leistungsstarken Rettungsgeräte.


Nach der Auslieferung von 15 Sets im Jahr 2018 und 93 Sets im Jahr 2019 wird WEBER RESCUE in 2020 insgesamt 156 Sätze hydraulischer Rettungswerkzeuge und pneumatischer Hebezeuge liefern, die in neu aufgebauten Rettungsfahrzeugen des lokalen Fahrzeugherstellers Validus verstaut werden. Validus wird zwei Fahrzeugtypen bauen: 139 mittlere Rettungsfahrzeuge, die auf Ford Ranger Pickup Trucks aufgebaut sind, sowie 17 mittlere Rettungsfahrzeuge auf Basis des Volkswagen Crafter Crew Cab Chassis. Speziell für Verkehrsunfälle und kleine Brände entwickelt, spielt unsere Technologie eine wesentliche Rolle im zukünftigen Service dieser Fahrzeuge. 

Die Sets bestehen aus unserem Aggregat V-ECOCOMPACT, dem Schneidgerät RSU 210 PLUS, dem Spreizer SP 53 BS und dem Rettungszylinder RZT 2-1500. Damit bieten wir hier sicherstes Equipment zur Technischen Rettung bei gleichzeitig maximaler Leichtigkeit und Kompaktheit. Die Sets sind also perfekt geeignet für die kleineren Rettungsfahrzeuge und werden dort noch durch eine Reihe von Stabilisierungs- und Hebezeugen vervollständigt.


Wir sind stolz darauf die ukrainische Feuerwehr als Partner auf ihrer Mission für die Sicherheit der Bevölkerung vor Ort begleiten zu dürfen.

Teilen Sie diesen Artikel

Über den Autor: Peter Huemer

Peter Huemer
Head of International Sales

Das könnte Sie auch interessieren

Datenschutzhinweis

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen den Besucherbedürfnissen anzupassen und die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Dazu zählen auch Cookies, die für den Betrieb und die Steuerung dieser Webseite unbedingt notwendig sind. Diese notwendigen Cookies ermöglichen beispielsweise eine sicherheitsrelevante Funktionalität. Weitere Informationen finden Sie in unsererer Datenschutzerklärung.